Werner-von-Siemens Realschule, Düsseldorf

Naturwissenschaftliches Profil

Profilklasse Naturwissenschaften in Klasse 5/6 und NAWI-AG ab Klasse 7

 

Hintergrund

Die besondere Akzentuierung der Naturwissenschaften hat an der Werner-von-Siemens-Realschule eine jahrzehntelange Tradition. Das naturwissenschaftliche Profil der Schule leitet sich dabei nicht nur von ihrem berühmten Namensgeber, dem Physiker, Entdecker und Erfinder WERNER VON SIEMENS ab, zum Hintergrund gehört vielmehr die Auffassung, dass naturwissenschaftliches Arbeiten  ein integraler Bestandteil einer zeitgemäßen Bildung ist und daher auch ein zentraler Baustein des Lehrens und Lernens an unserer Schule sein soll.

So ist die Werner-von-Siemens-Realschule seit Jahren die einzige Realschule im Stadtgebiet, die u.a. alle drei Naturwissenschaften Biologie, Physik und Chemie als jeweils wählbares Schwerpunktfach im Rahmen der Differenzierung ab Klasse 7 anbietet.

Seit drei Jahren bieten wir darüber hinaus eine naturwissenschaftliche Profilklasse in den Jahrgangsstufen 5 und 6 (NAWI-Klasse) mit anschließender NAWI-AG ab Klasse 7 an.

 

NAWI-Profilklasse und NAWI-AG

Die Schülerinnen und Schüler der  naturwissenschaftlichen Profilklasse erhalten neben dem üblichen Biologie- und Physikunterricht (drei bis vier Stunden) zusätzlich zwei Stunden fächerübergreifenden naturwissenschaftlich-technischen Unterricht.

Die NAWI-AG ermöglicht Schülerinnen und Schülern der NAWI-Profilklasse (Klasse 5    und 6) nach der Differenzierung (Klasse 7) weiterhin die wöchentliche Förderung ihrer naturwissenschaftlich-technischen Interessen und Begabungen. Im zeitlichen Rahmen von eineinhalb Wochenstunden können die Schülerinnen und Schüler an internen Workshopsund Projekten, ausgewählten Angeboten externer Partner und an Exkursionen teilnehmen.

Neben dem Fachunterricht erhalten die Schülerinnen und Schüler der NAWI-Klassen und der NAWI-AGs  in fächerübergreifenden Themenangeboten einen vertiefenden Einblick in naturwissenschaftliche und technische Phänomene, wobei ein besonderes Augenmerk auf dem praktischen Arbeiten und Erschließen von Fragestellungen liegt. Das regelmäßige Arbeiten in Teams an kleinen Projekten fördert zudem wichtige Schlüsselqualifikationen wie Projektkoordination und Teamfähigkeit. Bei der Auswertung und Präsentation der Projekte trainieren die Schülerinnen und Schüler ihre Reflektions- und Präsentationskompetenz. 

Um ein ganzheitliches und praxisnahes Konzept zu gewährleisten, legt die Werner-von-Siemens-Realschule großen Wert auf Bildungspartnerschaften und Kooperationen mit Unternehmen und Berufsschulen.

 

Warum bieten wir eine Naturwissenschaftliche Profilklasse bzw. die NAWI-AG an?

Im Rahmen dieses Schwerpunktes sollen Schülerinnen und Schüler mit naturwissenschaftlichen Begabungen und Interessen in besonderer Weise gefördert werden. Dabei soll ein weitreichendes Maßnahmenangebot die Begeisterung der Schülerinnen und Schülern für naturwissenschaftliche Fragestellungen auffangen und weiterführen. Ebenso wichtig ist die gleichzeitige Vermittlung von Informationen und Kenntnissen zu den entsprechenden Berufsbildern im Sinne einer gezielten Berufsorientierung.

Gleichzeitig soll dem Bildungsanspruch der modernen Industrie-, Dienstleistungs- und Wissensgesellschaft im Bereich der Naturwissenschaften und dem dringenden Nachwuchsbedarf für die entsprechenden Berufe Rechnung getragen werden.

 

Mögliche Themen der NAWI-Klasse (Klasse 5 und 6)

-Experimentaltheater „ScienceAct“ mit anschließenden Workshops      

  (Kooperation zwischen der IHK Düsseldorf und der Fachhochschule Düsseldorf)

-Wege in die Welt des Kleinen (Lupe, Binokular, Mikroskop)

-GPS-Orientierung auf der Erde

-Im Labyrinth der Elektronik

-Leckerbissen, wissenschaftlich betrachtet

-Flug und fliegen

-Das Wetter

-Futterhäuschen selbst gebaut

-Exotische Tiere und Pflanzen

-Ernährung und Gesundheit

 

Mögliche Themen der NAWI-AG (ab Klasse 7)

-Trinkwasseraufbereitung und -analyse

-Mülltrennung und -verbrennung

-Herstellung von Alltagsprodukten (Lebensmittel, Kosmetika)

-Astronomie

-Lego Mindstorms

-Besuch des Schülerlabors an der Heinrich-Heine-Universität (Chemie/Physik)

-Strom- und Fernwärmeproduktion mit Biomasse

 

Wann ist ein Kind für die naturwissenschaftliche Profilklasse geeignet?

Neben den allgemeinen Voraussetzungen für den Besuch einer Realschule sollte das Kind

  • ein erhöhtes Interesse an naturwissenschaftlichen Themen und Fragestellungen entwickelt haben
  • Freude an naturwissenschaftlich-technischen Experimenten besitzen
  • Bereitschaft zu strukturierten Arbeitsweisen
  • möglichst gute Noten in den Fächern Sachkunde und Mathematik aufweisen

Weitere Aspekte zum naturwissenschaftlichen Profil der Werner-von-Siemens-Realschule (u.a. geplante Projekte, Bildungspartnerschaften und Kooperationen, Exkursionsziele und Teilnahme an Wettbewerben) finden sich im Schulprogramm. 

 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Naturwissenschaftliches Profil23.11.13.pdf)Naturwissenschaftliches Profil[ ]18 KB