Werner-von-Siemens Realschule, Düsseldorf

Die Werner-von-Siemens-Realschule kooperiert mit verschiedenen Partnern aus Wirtschaft und Kultur:

Vodafone Stiftung: CODING FOR TOMORROW

kooperationen 1 20190215 1327492467

Mit CODING FOR TOMORROW hat die Vodafone Stiftung im November 2017 einen Hub für digitale Bildung in Düsseldorf eröffnet. An diesem innovativen Lernort erlernen unsere Schüler den eigenständigen, kritischen und kreativen Umgang mit digitalen Technologien.
Die Digitalisierung verändert, wie wir lernen, leben und arbeiten. Zukunftsfähige Berufe verlangen in sämtlichen Branchen sowohl ein Verständnis digitaler Technologien als auch Sozialkompetenzen wie Teamfähigkeit, Kreativität und Flexibilität. Um unseren Schülerinnen und Schülern diesen Umgang zu vermitteln, haben wir seit Mai 2018 an eintägigen Workshops aber auch mehrmonatigen AGs teilgenommen, an dessen Ende die Schüler auch ein Zertifikat erhalten. Ein gelungenes Beispiel für unsere Kooperation ist der digitale / VR Rundgang durch unsere Schule.

 

Kooperation mit dem zdi-Netzwerk Düsseldorf

kooperationen 5 20190215 2066478058

Seit der Gründung des zdi-Netzwerks in Düsseldorf im Jahr 2018 ist die Werner-von-Siemens-Realschule ein fester Kooperationspartner.
Das zdi steht für Zukunft durch Innovation. Unsere Zusammenarbeit in den MINT-Fächern bringt seither innovative Technologien direkt in den Unterricht zu den Schülerinnen und Schülern.
Spannende Unterrichtsreihen mit dem Anlegen von Bakterienkulturen in Biologie und ganztägige Workshops mit Konstruktion sowie Druck von 3D-Modellen sind nur zwei gute Beispiele für die gewinnbringende und praxisorientierte Ergänzung des Unterrichts mit zukünftigen Berufsfeldern und innovativen Technologien.

Eine Besonderheit der Kooperation bildet der Workshop zur App-Entwicklung im Team. Eine aktive Mädchengruppe von 23 Schülerinnen erarbeitete in einem viertägigen Workshop Prototypen einer App. Aufgrund des großen Anklangs können wir das Projekt weiterführen und arbeiten nun an einer alltagstauglichen Schul-App und einem Blog als Schülerzeitung.

 

Partnerschaft mit der Siemens AG

kooperationen 3 20190215 1262712403

Seit Beginn des Schuljahrs 2008/2009 wird die langjährige gute Zusammenarbeit zwischen der Firma Siemens AG und der Werner-von-Siemens-Realschule als Namensträgerschule im Rahmen einer noch engeren Kooperationsform, der Schulpartnerschaft, ausgebaut.
Die inhaltliche Umsetzung des Partnerschulprogramms dient allgemein der Entwicklung hoher Bildungsstandards mit dem Schwerpunkt auf technischen, naturwissenschaftlichen und wirtschaftlichen Themen sowie der Förderung sozialer Kompetenzen. So liegt der Fokus der Kooperationsvereinbarung auf einer theoretischen und praxisorientierten Vorbereitung auf die Arbeitswelt der Weitergabe von Erfahrungen bezüglich neuer Entwicklungen der modernen Technologien und anderer Innovationen
der Förderung naturwissenschaftlicher, mathematischer und technischer Kompetenzen dem Einblick in wirtschaftliche Zusammenhänge der Förderung von Schlüsselqualifikationen und der Vermittlung sozialer Kompetenzen.
Dementsprechend erhoffen wir uns mit der Unterstützung der Siemens AG die Berufswahlvorbereitung zu optimieren und – dem Profil der Schule entsprechend – unsere Schülerinnen und Schüler noch mehr für mathematische und naturwissenschaftliche Phänomene zu begeistern.
Für unsere Schule ist der neue Status als Siemens-Partnerschule nicht nur mit einem beträchtlichen Imagegewinn, sondern auch mit einem hohen Identifikationspotential verbunden, da Siemens für Kreativität und Innovation, eine gute Ausbildung und hohe Qualitätsanforderungen steht.

 

Lore-Lorentz-Berufsschule

kooperationen 1 20190215 1037790183

Seit vielen Jahren arbeiten die Werner-von-Siemens-Realschule und die Düsseldorfer Berufsschule insbesondere im Bereich Chemie wie auch der Physik eng zusammen.
In der 8. Jahrgangsstufe untersuchen die Schülerinnen und Schüler des Chemie-Schwerpunktkurses die Wasserqualität des Eselsbaches unter Anleitung der angehenden Umwelttechnischen Assistenten. Im Bach lebende Tiere sowie der Sauerstoffgehalt spielen dabei eine entscheidende Rolle.
In der 9. Jahrgangsstufe widmen sich die Realschüler dann der Frage, wie groß der Fettanteil in Sonnenblumenkernen, Sesam und Leinsamen ist.
Unter fachkundiger Anleitung durch die Berufsschüler extrahieren und destillieren die neugierigen jungen Forscher in den Laboratorien der Lore-Lorentz-Schule das Fett aus den Pflanzensamen. Mit Hilfe von Molekülbaukästen veranschaulichen sie dann die Struktur der Fettmoleküle.
Nebenbei erfahren die RealschülerInnen viel über die Lore-Lorentz-Schule und die Ausbildungsmöglichkeiten.

Das praktische Arbeiten im Labor und der Einblick in mögliche Berufsbilder findet großen Anklang bei den jungen SchülerInnen. Ergänzend dazu nehmen wir regelmäßig am Tag der Naturwissenschaften und Schnupperpraktika der Berufsschule teil. Die Kooperation bildet daher für uns eine wichtigen Säule der Berufsorientierung in MINT-Berufen.

 

Flughafen Düsseldorf

kooperationen 2 20190215 1751668021

Die Werner-von-Siemens-Realschule und die Flughafen GmbH arbeiten seit Mai 2002 an einem Kooperationskonzept. Am 24.02.2003 wurde die Kooperationsvereinbarung im Rahmen einer Feierstunde im Flughafen unterzeichnet worden. Seit März 2003 werden konkrete Projekte dieser Lernpartnerschaft zwischen Schule und Unternehmen umgesetzt.
Das Unternehmen soll den Schülerinnen und Schülern der Werner-von-Siemens-Realschule im Verlauf ihrer Schullaufbahn als Modell der unternehmerischen Arbeitswelt in verschiedenen Jahrgangsstufen und in unterschiedlichen Fächern begegnen.

Die Partnerschaft umfasst regelmäßige Veranstaltungen mit Experten des Unternehmens oder der Schule in der Partnerschule oder im Unternehmen. Im Mittelpunkt steht hierbei ein besonders praxisorientierter Unterricht in verschiedenen Fächern und Jahrgangsstufen. Die Fachkonferenzen der Fächer Biologie, Erdkunde, Politik, Mathematik und Informatik haben ihre Vorschläge zu verschiedenen Unterrichtsprojekten in die Vereinbarung eingebracht. Fächerübergreifender Schwerpunkt ist die Berufswahlorientierung in Stufe 8 und 9.
Die Projekte werden von unseren Lehrkräften und Mitarbeitern der Flughafen GmbH gemeinsam geplant und durchgeführt.
Die Kooperationsvereinbarung ist langfristig angelegt. Die vereinbarten Aktivitäten sind Bestandteil unseres Schulprogramms.

 

Theaterfieber

kooperationen 4 20190215 1209013628

Unter dem Motto „Theaterfieber“ kooperiert seit Oktober 2008 die Werner-von-Siemens-Realschule mit dem Düsseldorfer Schauspielhaus und dem Jungen Schauspielhaus.
Ziel der Partnerschaft ist es, jungen Menschen nachhaltig auch für darstellende Künste zu begeistern und ihnen damit neue Perspektiven und Anregungen zum kulturellen Leben zu eröffnen. Dazu besuchen möglichst viele Schülerinnen und Schüler einmal im Jahr eine ausgewählte Inszenierung und lernen dabei über einen Zeitraum von zunächst 3 Jahren die gesamte Bandbreite von Theater kennen: 1 Klassiker, 1 zeitgenössisches Stück, 1 Kinder- und/oder Jugendstück. Die Möglich-keit einer theaterpädagogischen Vor- und Nachbereitung unterstützt die Nachhaltigkeit dieses Ansatzes.
Neben den kulturellen Aspekten im engeren Sinne, eröffnet die Kooperation auch zusätzliche Möglichkeiten der Berufswahlvorbereitung. An einem speziell für die 9. Klassen organisierten „Tag der offenen Tür“ können die Schülerinnen und Schüler hinter die Kulissen des Theaterbetriebs schauen und Informationen zu mehr als 30 Theaterberufen erhalten.