Werner-von-Siemens Realschule, Düsseldorf

Liebe Eltern,

das erste Halbjahr des laufenden Schuljahrs neigt sich bereits dem Ende zu und ich freue mich, Ihnen von einigen positiven und erfreulichen Ereignissen rund um unsere Werner-von-Siemens-Realschule berichten zu dürfen.

Am 05.12.2017 wurde unsere Schule als einzige Düsseldorfer Realschule nach 2014 erneut mit dem Gütesiegel „MINT freundliche Schule“ ausgezeichnet. Im Rahmen einer Feierstunde, an der auch die Schulministerin Frau Yvonne Gebauer teilnahm, durfte Frau Schmitt die nun für weitere drei Jahre gültige Zertifizierungsurkunde für unsere Schule entgegennehmen.

Auch im Hinblick auf die Zukunftschancen unserer Schülerinnen und Schüler in MINT-Berufen oder -Studiengängen sind wir stolz auf das naturwissenschaftliche Profil unserer Schule und auf die damit verbundene erneute Auszeichnung.

Eine weitere Auszeichnung erhielt die Werner-von-Siemens-Realschule für ihr medien-pädagogisches Engagement. Die Medienscouts-AG unter der Leitung von Frau Demirak erhielt von der Landesanstalt für Medien des Landes Nordrhein-Westfalen das Gütesiegel „Medienscouts NRW-Schule 2017/18“. Die Medienscouts sind ausgebildete und damit kompetente Ansprechpartner für eine sinnvolle und vernünftige Nutzung von Internet und neuen Medien, sozialen Netzwerken, Handys und Computerspielen, fördern einen kritischen Umgang mit eben diesen Medien und klären schulintern über Risiken und Gefahren auf.

Das Medienscout-Programm ist daher ein wichtiger Baustein unserer pädagogischen Arbeit hinsichtlich einer kompetenten Mediennutzung unserer Schülerinnen und Schüler im Zeitalter der Digitalisierung.

In diesem Zusammenhang muss ich Sie auf folgende Regelung aufmerksam machen, die wir auf Grund bisheriger Erfahrungen und in Absprache mit anderen Schulen aber auch mit der Polizei getroffen haben:

Jeder Missbrauch des Internets und der einschlägigen sozialen Netzwerken - insbesondere Beleidigungen, Verleumdungen oder Bedrohungen von Lehrkräften - werden von uns zur Anzeige gebracht. Bitte haben Sie Verständnis für diese Vorgehensweise und informieren Ihre Kinder entsprechend.

Weit über 300 Grundschülerinnen und Grundschüler der 4. Klassen haben am Düsseldorfer Realschultag unsere Schule im Rahmen eines musikalischen, sportlichen und naturwissenschaftlich-experi-mentellen Aktivprogramms kennenlernen können.

Auch das Chemie-Schülerlabor (teutolap Chemie) - unter  der   Leitung  von   Frau

Schmitt und einigen unserer älteren Schülerinnen und Schüler als Lehrkräfte - erfreute sich an vier Nachmittagen großer Beliebtheit bei den Viertklässlern der umliegenden Grundschulen.

Beide Veranstaltungen und die hohe Zahl der Teilnehmer belegen das anhaltende Interesse an der Schulform Realschule im Allgemeinen und an unserer Schule im Besonderen.

Unser Dank gilt vor allem auch unseren betreuenden Schülerinnen und Schülern der 9./ 10. Klassen, die mit viel Engagement dabei waren und dazu beigetragen haben, dass wir eine Vielzahl ausgesprochen positiver Rückmeldungen zu unserer Schule erhalten haben.

Auch der Weihnachtsbasar am 01.12.2017 und unser Weihnachtskonzert am 12.12.2017 waren wieder ein voller Erfolg. Über den Besuch vieler Eltern aber auch außergewöhnlich vieler Ehemaliger haben wir uns sehr gefreut. Gemeinsam ist es uns gelungen, die stolze Summe von 3.600,00 Euro einzunehmen, von der - wie üblich - ein Teil für caritative Zwecke gespendet wird.

Auf Spenden, vor allem aber auf neue Mitglieder ist auch unser Förderverein (Freunde und Förderer der Werner-von-Siemens-Realschule e.V.) angewiesen. Leider ist in den letzten Jahren ein deutlicher Rückgang der Mitgliederzahlen und damit auch der Mitgliedsbeiträge zu verzeichnen.

Ich darf Sie, liebe Eltern, darauf aufmerksam machen, dass der Förderverein für unsere Schule unverzichtbar ist, weil er dringend benötigte Unterrichtsmaterialen und Unterrichtsprojekte finanziert, aber auch bedürftige Schülerinnen und Schüler hinsichtlich der Teilnahme an Klassen- und Unterrichtsfahrten unterstützt.

Bitte werden Sie Mitglied im Förderverein und tragen Sie mit einem Jahresbeitrag von 12,00 Euro dazu bei, dass unsere /Ihre Schule ihre Aufgaben weiter in der gewohnten Qualität bewältigen kann.

Seit nunmehr einem Jahr ist unsere neue Mensa für die Kinder der Übermittagsbetreuung geöffnet und erfreut sich sehr guter Resonanz.

Wie angekündigt, wollen wir auch allen anderen Schülerinnen und Schülern mit Nachmittagsunterricht künftig ein warmes Mittagessen in der Mensa anbieten. Nach den Weihnachtsferien werden wir dazu zunächst mit einer Bedarfsabfrage auf Sie und Ihre Kinder zukommen.

Mit Beginn des Schuljahres wurde mit Herrn Külkens ein neuer Schulpflegschaftsvorsitzender gewählt, nachdem Herr Schmidt nach mehrjähriger Amtszeit aus persönlichen Gründen nicht mehr kandidieren konnte.

Wir danken Herrn Schmidt für sein Engagement für die Schule über viele Jahre hinweg und wünschen gleichzeitig Herrn Külkens alles Gute, viel Freude und Erfolg im neuen Amt.

Abschließend darf ich Ihnen mitteilen, dass sich unsere Lehrersituation mit Beginn des 2. Halbjahres voraussichtlich deutlich entspannen wird. Näheres entnehmen Sie bitte den nachfolgenden „Personalveränderungen“.

 

Personalveränderungen

Kurz vor den Herbstferien haben unsere drei Lehramtsanwärter sehr erfolgreich ihre 2. Staatsprüfung als Lehrerinnen abgelegt. Wir gratulieren ganz herzlich Frau Armbrüster, Frau Buban und Frau Keskin.

  • Frau Armbrüster und Frau Buban erteilen seitdem Vertretungsunterricht. Beide Kolleginnen werden jedoch aller Voraussicht nach mit dem 01.02.2018 eine Planstelle erhalten und unser Kollegium dauerhaft verstärken.
  • Mit dem 01.11.2017 haben drei neue Lehramtsanwärter ihre Ausbildung an unserer Schule begonnen: Frau Klose (ev. Rel./ M), Frau Steffens (kath. Rel./ D) und Herr Top (GE/SW). Wir wünschen eine erfolgreiche Zeit an der WvS.
  • Herr Eichmann wurde mit dem 30.11.2017 in den Ruhestand versetzt. Auch Frau Freundlich wird mit 31.01.2018 in den Ruhestand treten. Wir danken Herrn Eichmann und Frau Freundlich für all das, was sie für die Schule getan haben und wünschen Ihnen ein erfülltes Leben nach der Schule.
  • Mit Beginn des 2. Halbjahres werden Frau Werner und Herr Prochotta zunächst in Teilzeit ihren Dienst an der Werner-von-Siemens-Realschule wieder aufnehmen. Wir freuen uns sehr über ihre Rückkehr und wünschen ihnen schon jetzt einen guten Start.

 

Für uns alle sind die sich abzeichnenden Entwicklungen Anlass genug, auch in personeller Hinsicht optimistisch in die Zukunft zu schauen.

 

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen allen auch im Namen des Kollegiums erholsame Festtage und einen guten Start ins Jahr 2018.

 G. W e i ß

Schulleiter